Start | Politik - Geschichte - Umwelt | Themenabende | Natur und Wissenschaft 

Zum Inhaltsverzeichnis

Natur und Wissenschaft

Die Bedeutung der Technik und des Wissens wird immer größer, gleichzeitig auch die Bedrohung durch die Folgen menschlichen Handelns. Um unsere Umwelt zu verstehen, ist die Stimme der Wissenschaft unverzichtbar. Die Bergische Volkshochschule versteht sich als Ort der Wissenschaftskommunikation. Bei diesen Themenabenden erfahren Sie, wie die Wissenschaft arbeitet, welche Methoden sie anwendet und welche Erkenntnisse unser Leben verändern werden.

Wie kann Wuppertal nachhaltig werden?

Wuppertal forscht. Vorträge in Kooperation mit der Bergischen Universität Wuppertal

Der Vortrag gibt einen Einblick in Forschungsprojekte zur nachhaltigen Stadtentwicklung in Wuppertal. Es wird diskutiert, wie Transformationsprozesse für mehr Nachhaltigkeit in Städten gestaltet werden können, welche Herausforderungen bestehen und welche Akteure dabei eine Rolle spielen.

Mit Jun.-Prof. Dr. Karoline Augenstein (Politikwissenschaften)

Der Eintritt ist frei. Es gilt das Prinzip „Pay what you like.“ (Zahle, was Du magst.)

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Dr. Karoline Augenstein 26.10.22 1* Mi: 19:00-20:30 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A011 (Forum)
10-1303w@222
0.00 €
Anmeldung nicht nötig
Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

War die Mondlandung vor über 50 Jahren eine Täuschung?

Sternengeschichte(n) an der Bergischen VHS

Am 21. Juli 2022 wurde der 53. Jahrestag der ersten Landung des Menschen auf dem Mond begangen. Waren die Amerikaner aber wirklich auf dem Mond? Seit den abenteuerlichen Mondflügen der Amerikaner reißt die Behauptung nicht ab, die NASA habe die Mondlandungen in geheimen Filmstudios in der Wüste von Nevada gefälscht, um in der Phase des kalten Krieges mit der Sowjetunion der Weltöffentlichkeit einen Sieg im Wettlauf zum Mond vorzutäuschen. Diese Behauptungen kursieren heute im Internet, und zwischen den Verschwörungstheoretike*innen und Wissenschaftler*innen werden dort erbittert Debatten ausgefochten. Die Fälschungstheorie stützt sich auf das von der NASA veröffentlichte Bildmaterial der Mondflüge, auf dem Anomalien erkennbar sein sollen. Physiker Michael Winkhaus zeigt die fraglichen Bilder und Filme vom Mond und analysiert die behaupteten Anomalien.

Der Eintritt ist frei. Es gilt das Prinzip „Pay what you like.“ (Zahle, was Du magst.)

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Michael Winkhaus 2.11.22 1* Mi: 19:00-20:30 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A011 (Forum)
10-1306w@222
0.00 €
Anmeldung nicht nötig
Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Französische Literatur zu Gast in Wuppertal

Wuppertal forscht. Vorträge in Kooperation mit der Bergischen Universität Wuppertal

Seit 5 Jahren kommen im Rahmen der Rencontres Littéraires ("Literarische Begegnungen") die großen Namen der französischen Gegenwartsliteratur an die Bergische Universität, um sich dort vorzustellen und über ihr Werk mit dem Publikum zu sprechen - darunter auch einige Goncourt-Preisträger, der wichtigste Literaturpreis überhaupt, den Frankreich zu vergeben hat.

Es ist Zeit, dass dieses Projekt, das zu einem wichtigen Rendezvous mit der französischen Literatur der Gegenwart in Deutschland geworden ist, sich über die Universität hinaus einer größeren Öffentlichkeit in Wuppertal vorstellt, und so laden die beiden Organisatoren der Literarischen Begegnungen, die Romanisten Marie Cravageot und Stephan Nowotnick, zu einem Gesprächsabend rund um das Thema der französischen Literatur zu Gast in Wuppertal ein.

Mit Marie Cravageot und Dr. Stephan Nowotnick (Romanistik)

Der Eintritt ist frei. Es gilt das Prinzip „Pay what you like.“ (Zahle, was Du magst.)

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Marie Cravageot 23.11.22 1* Mi: 19:00-20:30 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A011 (Forum)
10-1304w@222
0.00 €
Anmeldung nicht nötig
Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Was war der Stern von Bethlehem?

Sternengeschichte(n) an der Bergischen VHS

Jedes Jahr um die Weihnachtszeit taucht eine Frage auf, die viele Menschen bewegt: Was war der Stern von Bethlehem, der angeblich drei heiligen Königen den Weg zur Krippe Jesu Christi gewiesen haben soll? Gab es diesen "Stern" überhaupt oder ist diese Geschichte nur ein frommes Märchen? Leuchtete am nächtlichen Himmel zur Zeit der Geburt Christi ein besonderes Gestirn auf? Seit vielen Jahrhunderten gibt es Versuche, die im Matthäus-Evangelium Kap. 2, Vers 1-18 beschriebene bemerkenswerte Himmelserscheinung zu deuten. Physiker Michael Winkhaus nimmt uns mit auf eine astronomische Spurensuche des Weihnachtssterns.

Der Eintritt ist frei. Es gilt das Prinzip „Pay what you like.“ (Zahle, was Du magst.)

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Michael Winkhaus 7.12.22 1* Mi: 19:00-20:30 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
A011 (Forum)
10-1307w@222
0.00 €
Anmeldung nicht nötig
Einzeltermine Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Hinweis: Bei der Anzeige von Kursen werden AUCH laufende Kurse angezeigt!