Step: 1

Informationen / Online Anmeldung

1. Daten eingeben
 ---> 
2. Daten prüfen
 ---> 
3. Abschluss
1. Daten eingeben
 --> 
2. Abschluss

Informationen zum Kurs

Sie können hier weitere Informationen zum Kurs abrufen. Sie können sich diese entweder

in einem neuen Fenster anzeigen lassen.

Bitte zuerst auswählen

Information oder Anmeldung

Hinweis für den Fall, dass Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten:
Für diese Veranstaltung ist KEINE vorherige Anmeldung nötig!

Die Kursdaten

Verantworliche/r Mitarbeiter/in
Abteilung Allg. und berufl. Weiterbildung
Dr. Heinz- Werner Würzler
Mummstr. 10
42651 Solingen
Zi. 330
Tel.: +49 (212) 2903265    
FAX: +49 212 290    
heinz-werner.wuerzler@bergische-vhs.de
Kursbeschreibung

KunstKrimi: Leonardo da Vinci und Sandro Botticelli

Der Fall „Mona Lisa“ und „Die nackte Wahrheit“

Die Kunstgeschichte ist voll ungelöster Fälle: von der ungeklärten Urheberschaft unzähliger Werke über die lückenhafte Biografie selbst großer Namen bis zur geheimnisvollen Bedeutung vieler Gemälde und Skulpturen. In ihrem Vortrag, der zwischen Kunst und Forensik wechselt, unternimmt es die Kunsthistorikerin Donatella Chiancone-Schneider, alle zugänglichen und gesammelten Indizien (darunter Zitate der betroffenen Künstler und ihrer Zeitgenossen) zusammen mit dem Publikum auszuwerten und zu einem Ergebnis zu führen. Animationen, digitale Restaurierungen und weitere raffinierte Effekte sorgen für die Unterhaltung auch derjenigen Zuschauer*innen, die sich an den Ermittlungen nicht aktiv beteiligen. Im Mittelpunkt stehen zwei prominente Rätsel aus der Renaissance in Florenz: „Die nackte Wahrheit oder Sandro Botticellis Muse" und „Der Fall Mona Lisa“: Wer war wirklich Leonardos Modell?

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Dr. Donatella Chiancone-Schneider
13.2.20 1 Termine
Do 18:30-20:00
SG-Mitte Mummstraße 10
322, Forum
11-8121s@120 7.00 €

Ihre Daten

Hinweis: *) Diese Angaben müssen Sie machen, wenn Sie weitere Informationen wünschen!

AGB|Datenschutz