Step: 1

Informationen / Online Anmeldung

1. Daten eingeben
 ---> 
2. Daten prüfen
 ---> 
3. Abschluss
1. Daten eingeben
 --> 
2. Abschluss

Informationen zum Kurs

Sie können hier weitere Informationen zum Kurs abrufen. Sie können sich diese entweder

in einem neuen Fenster anzeigen lassen.

Bitte zuerst auswählen

Information oder Anmeldung

Hinweis für den Fall, dass Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten:
Für diese Veranstaltung ist KEINE vorherige Anmeldung nötig!

Die Kursdaten

Verantworliche/r Mitarbeiter/in
Abteilung Allg. und berufl. Weiterbildung
Dr. Heinz- Werner Würzler
Mummstr. 10
42651 Solingen
Zi. 330
Tel.: +49 (212) 2903265    
FAX: +49 212 290    
heinz-werner.wuerzler@bergische-vhs.de
Kursbeschreibung

„Das Kongo-Tribunal“

Filmabend mit anschließender Podiumsdiskussion zu Menschenrechten und globaler Verantwortung

Mit der Vorführung des Films „Das Kongo-Tribunal“ möchte der Solinger Arbeitskreis „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ gemeinsam mit der Amnesty Regionalgruppe Solingen und der Bergischen VHS Aufmerksamkeit für die Ausbeutung, Unterdrückung und neokoloniale Konflikte im Kongo schaffen.

Für „Das Kongo-Tribunal“ gelingt es Milo Rau, Opfer, Täter, Zeugen und Analytiker des Kongokriegs zu einem einzigartigen zivilen Volkstribunal im Ostkongo zu versammeln. Er lässt erstmals in der Geschichte des Krieges drei Fälle exemplarisch verhandeln und entwirft ein unverschleiertes Porträt eines der größten und blutigsten Wirtschaftskriege der Menschheitsgeschichte.

Der Film greift vielfältige Aspekte von Menschenrechtsfragen, globalen Wirtschaftsbeziehungen, Umweltschutz und Nachhaltigkeit auf, die auch direkt mit politischem Handeln und unseren Konsum- und Lebensstilen in Verbindung stehen.

Diese Fragen sollen in einer anschließenden Podiumsdiskussion aufgegriffen und Möglichkeiten zur Unterstützung von Veränderungsprozessen auf politischer und lokaler Ebene ausgelotet werden.

An dem Podiumsgespräch werden die Dramaturgin des Films, Eva-Maria Bertschy, sowie ein Vertreter aus dem Kongo (Jimmy Kenga, Initiative Africa 2000), eine Anwältin für Völkerrecht sowie eine kommunale Vertreterin (Ariane Bischoff, Strategiebereich nachhaltige Entwicklung, Stadt Solingen) teilnehmen. Die Moderation liegt bei der Journalistin Tina Adomako (Neue Medien Macher).

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Sophia Merrem
14.11.19 1 Termine
Do 18:00-20:15
SG-Mitte Fronhof
Bürgersaal
10-5216s@219 0.00 €

Ihre Daten

Hinweis: *) Diese Angaben müssen Sie machen, wenn Sie weitere Informationen wünschen!

AGB|Datenschutz