Step: 1

Informationen / Online Anmeldung

1. Daten eingeben
 ---> 
2. Daten prüfen
 ---> 
3. Abschluss
1. Daten eingeben
 --> 
2. Abschluss

Informationen zum Kurs

Sie können hier weitere Informationen zum Kurs abrufen. Sie können sich diese entweder

in einem neuen Fenster anzeigen lassen.

Bitte zuerst auswählen

Information oder Anmeldung

Hinweis für den Fall, dass Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten:
Für diese Veranstaltung ist KEINE vorherige Anmeldung nötig!

Die Kursdaten

Verantworliche/r Mitarbeiter/in
Abteilung Allg. und berufl. Weiterbildung
Dr. Detlef Vonde
Auer Schulstr. 20
42103 Wuppertal
Zi. A110
Tel.: +49 (202) 5632217    
detlef.vonde@bergische-vhs.de
Kursbeschreibung

Alltag im "totalen Krieg"

Kultur und Propaganda 1939 - 1945

Die Jahre 1939 bis 1945 gehören zu den dunkelsten Kapiteln in der Geschichte der Deutschen: Bis 1941/42 wurden weite Teile Europas erobert und unter ein menschenverachtendes NS-Terrorregime gebracht. Gleichzeitig wurde das Deutsche Reich selbst zum Ziel alliierter Bombenangriffe, welche die Großstädte sukzessive in Trümmerlandschaften verwandelten. Mit der Kriegswende von Stalingrad im Winter 1942/43 rief Goebbels den „totalen Krieg“ aus. Die Massenmobilisierung konnte die Invasion der Alliierten nicht stoppen. 1945 erfolgte schließlich die „bedingungslose Kapitulation“ des Deutschen Reiches. Wie sich die Ereignisse vom Kriegsbeginn bis zur Kapitulation in den damaligen Medien (Film, Zeitung, Plakate) und im Bewusstsein der Beteiligten spiegelten, zeigt dieser Themenabend.

Der Eintritt ist frei. Es gilt das Prinzip „Pay what you like“.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Dr. Torsten Reters
5.12.19 1 Termine
Do 19:00-21:15
W-Elberfeld Auer Schulstr. 20
Raum B220
10-0904w@219 0.00 €

Ihre Daten

Hinweis: *) Diese Angaben müssen Sie machen, wenn Sie weitere Informationen wünschen!

AGB|Datenschutz