Step: 1

Informationen / Online Anmeldung

1. Daten eingeben
 ---> 
2. Daten prüfen
 ---> 
3. Abschluss
1. Daten eingeben
 --> 
2. Abschluss

Informationen zum Kurs

Sie können hier weitere Informationen zum Kurs abrufen. Sie können sich diese entweder

in einem neuen Fenster anzeigen lassen.

Bitte zuerst auswählen

Information oder Anmeldung

Hinweis für den Fall, dass Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten:
Für diese Veranstaltung ist KEINE vorherige Anmeldung nötig!

Die Kursdaten

Verantworliche/r Mitarbeiter/in
Abteilung Allg. und berufl. Weiterbildung
Dr. Detlef Vonde
Auer Schulstr. 20
42103 Wuppertal
Zi. A110
Tel.: +49 (202) 5632217    
detlef.vonde@bergische-vhs.de
Kursbeschreibung

"Bildung für alle" als Schule der Demokratie

100 Jahre Volkshochschule(n) im Wuppertal. Die Ausstellung

Die Volkshochschule(n) in Wuppertal sind etwas ganz Besonderes: Sie können gleich zweimal ihr 100jähriges Bestehen feiern. Wie das? Vor einhundert Jahren, zu Beginn der Weimarer Republik, wurde die Forderung Bildung für alle gleichsam zum Motto für eine neue Schule der Demokratie. Wie jeder demokratische Staat brauchte auch die entstehende Republik Bürger, die sie trugen, wenn nicht ihre Existenz von Beginn an gefährdet werden sollte. Im Artikel 148 der Weimarer Reichsverfassung von 1919 wurde dann auch die Förderung des Bildungswesens, einschließlich der Erwachsenenbildung, erstmalig gesetzlich verankert. Im Juni nahm in Elberfeld die Volkshochschule ihre Arbeit auf, indem sie ein erstes Programm vorlegte, das insbesondere auch die Arbeiterschaft erreichen sollte.

Damit war sie allerdings in Wuppertal keineswegs ein Pionier: Schon 1912 gab es im benachbarten Barmen eine Art Vorläufer in vordemokratischer Zeit, der aber letztlich eine Episode blieb. Nach 1919 folgte dann eine echte Gründungswelle von Volkshochschulen im ganzen Land, die geradezu Erfolgsgeschichte in Sachen demokratischer Bildung schrieben. Die Ausstellung mit seltenen Archivalien, Dokumenten und Bildern aus einer bewegten Zeit der Aufbrüche berichtet jetzt im Fuhlrott Foyer der Bergischen VHS über die Frühgeschichte derjenigen Institution, die einst ein großes Versprechen formulierte: Bildung für alle zu ermöglichen.

Die Ausstellung ist zu sehen vom 3.6. bis zum 5.7.19. Öffnungszeiten: Mo-Fr 8:00 -21:00, Sa/So 9:00-17:00. Der Eintritt ist frei.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung
3.6.-5.7.19 30 Termine
Mo-Sa 08:00-17:45
W-Elberfeld Auer Schulstr. 20
Fuhlrott-Foyer
10-0422w@119 0.00 €

Ihre Daten

Hinweis: *) Diese Angaben müssen Sie machen, wenn Sie weitere Informationen wünschen!

AGB|Datenschutz