Step: 1

Informationen / Online Anmeldung

1. Daten eingeben
 ---> 
2. Daten prüfen
 ---> 
3. Abschluss
1. Daten eingeben
 --> 
2. Abschluss

Informationen zum Kurs

Sie können hier weitere Informationen zum Kurs abrufen. Sie können sich diese entweder

in einem neuen Fenster anzeigen lassen.

Bitte zuerst auswählen

Information oder Anmeldung

Hinweis für den Fall, dass Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten:
Für diese Veranstaltung ist KEINE vorherige Anmeldung nötig!

Die Kursdaten

Verantworliche/r Mitarbeiter/in
Abteilung Allg. und berufl. Weiterbildung
Dr. Detlef Vonde
Auer Schulstr. 20
42103 Wuppertal
Zi. A110
Tel.: +49 (202) 5632217    
detlef.vonde@bergische-vhs.de
Kursbeschreibung

FRAUEN, FISCHE, FJORDE und REYKJAVÍK BLUES. Wie Island sich nach der Bankenkrise neu erfand.

Lesung und Gespräch mit Anne Siegel (Autorin)

Island, diese aus Gletschereis und Lava gegossene Projektionsfläche für demokratische Erlösungsehnsüchte, ist nicht nur eine der ältesten Demokratien der Welt, sondern auch eine der lebendigsten. Nach der Bankenkrise gingen die Menschen am Polarkreis Monate lange auf die Strasse. Sie warfen im Zuge ihrer Topfdeckel-Revolution die korrupten Politiker gleich mehrmals aus den Ämtern. Zuerst verstaatlichte die neue Regierung unter Jóhanna Sigurdardóttir die Banken und stabilisierte das Land. Dann folgte ein einzigartiger Selbstfindungsprozess, an dessen Ende das Volk feststellen musste, wer sich alles heimlich am Geld der eigenen Nation bereichert hatte. Die letzten Eliten verloren ihre Posten, als die Panama Papers öffentlich wurden. Island ist der einzige Staat, in dem die Kapitalflüchtlinge ins mittelamerikanische Land auch Konsequenzen erlitten. Nun führt wieder eine Frau die Geschicke des Staates.

Gerade hat Island eine neue Verfassung beschlossen. Die Menschen haben sie formuliert, das Parlament hat noch nicht zugestimmt, obwohl 70% aller Isländerinnen und Isländer für die neue Konstitution stimmten.

Was ist da bloß los im Nordmeer und warum ist Island der Geschlechter gerechteste Staat der Welt? Ist es wirklich das "Paradies", in dem Frieden und eine unmittelbare Demokratie regieren? Anne Siegel ist nicht nur häufiger Gast in Islands Parlament, sie erzählt nach ihrem Bestseller FRAUEN, FISCHE, FJORDE, einem Standardwerk der isländisch-deutschen Geschichte, in ihrer Romantrilogie zur Bankenkrise, wie es Island gelang, heil aus dem größten ökonomischen Desaster seiner Geschichte wieder aufzustehen und was das mit der besonderen Rolle der Frauen dort zu tun hat. Jetzt ist sie zu Gast in der Politischen Runde.

Hinweis: Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich.

Leitung Anne Siegel
7.10.19 1 Termine
Mo 19:30-21:45
W-Elberfeld Auer Schulstr. 20
Raum: k.A.
10-0020w@219 6.00 €

Ihre Daten

Hinweis: *) Diese Angaben müssen Sie machen, wenn Sie weitere Informationen wünschen!

AGB|Datenschutz