Neu im Programm 120 | Dezember 2019

Und morgen eine neue Welt. Der große Friedrich-Engels-Roman

Lesung & Gespräch mit Tilman Röhrig (Autor)


Ein gutes Jahr vor dessen 200. Geburtstag erschien die Romanbiografie über das Leben des Friedrich Engels aus der Feder von Tilman Röhrig, der selbst in weitläufiger Verwandtschaft zu Engels steht. Es handelt sich dabei um eine Mischung aus Fakten und Fiktionen über einen wichtigen Lebensabschnitt des "Erfinders" des wissenschaftlichen Sozialismus'' und Partners von Karl Marx. Schauplätze der Handlung: Köln, Brüssel, Paris, Manchester, London und Wuppertal. Der Autor ist zu Gast in der Politischen Runde, um aus seinem Werk zu lesen und um darüber zu sprechen.


Mo., 16. März 2020 | 19:30-21:00 | Tilman Röhrig | Auer Schulstraße 20, Wuppertal | 0,00 € - "pay what you like" | 10-0030w@120

mehr ...

Abschied. Warum der Kapitalismus untergeht.

mit Ulrike Herrmann (Journalistin)


Der Kapitalismus ist ein paradoxes System. Einerseits führte er historisch erfolgreich zu gesteigerter Produktivität und so u.a. zu höherer Lebenserwartung, besserer Bildung oder zu parlamentarisch demokratischen Gesellschaftssystemen. Andererseits wurde seit Karl Marx'' und Friedrich Engels'' Analysen besonders in Krisenzeiten gefragt, wie Reichtum Armut schaffen kann. Aber wird das System zusammenbrechen? Welche Szenarien sind denkbar? Was sind die Alternativen? Darüber spricht Wirtschaftsjournalistin und Autorin Ulrike Herrmann mit Detlef Vonde in der Politischen Runde, deren langjähriger Leiter zum letzten Mal moderieren wird.


Mo., 20. April 2020 | 19:00-22:00 | Ulrike Herrmann | Auer Schulstraße 20, Wuppertal | 0.00 € - "pay what you like" | 10-0008w@120

mehr ...

Ewig anders. Alltagsrassismus in Deutschland

Lesung und Diskussion mit Marvin Oppong


Der in Münster geborene Journalist Marvin Oppong weiß genau, worüber er berichtet, wenn er den Alltagsrassismus in Deutschland und die institutionelle Diskriminierung beschreibt. Denn er schöpft aus persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen, ist er doch als Schwarzer geboren. In seinem aktuellen Buch spürt er den Veränderungen nach, die sich im politischen und gesellschaftlichen Klima seit dem 11. September 2001, der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof zum Jahreswechsel 2015/16 oder der Özil- und  #MeTwo-Debatte immer klarer abzeichnen.


Di., 28. Januar 2020 | 18:30-20:00 | Marvin Oppong | 322, Forum, Mummstraße 10, Solingen | 0.00 € | 10-5102s@120

mehr ...

Das persönliche Ressourcenkonto

Ökologische Verteilungsfragen sozial gestalten


Nicht nur CO2 muss eingespart werden, sondern zahlreiche lebenswichtige Ressourcen werden in näherer Zukunft knapper werden. Umso dringlicher stellt sich die Frage nach gerechter Verteilung und einem für alle fairen Zugang. Über Geld und höhere Preise, wie derzeit diskutiert, kann der Weg nicht führen. Denn Geld und Vermögen sind in Deutschland extrem ungleich verteilt. Wenn man jedoch Vermögensausgleich und ökologische Lenkung zusammen angeht, ergibt sich eine spannende Lösung, die ohne Verbote und Preiserhöhung auskommt, niemanden etwas nimmt, vielmehr etwas gibt und zudem effektiv ist, meint der Philosoph Norbert Held.


Do., 27. Februar 2020 | 19:00-20:30 | Dr. Norbert Held | 322, Forum, Mummstraße 10, Solingen | 0.00 € | 10-5103s@120

mehr ...

Webinar - Passgenaue Unterstützung für kniffelige Fragen aus Ihrem (Arbeits-)Alltag mit MS Office

30 Minuten für Sie: Telefonische Terminvereinbarung nach Ihrer Online-Buchung


Im Kurs alles verstanden - aber trotzdem klappt es irgendwann nicht am Arbeitsplatz: Vielleicht schon zu lange her oder eine neue Programmversion? Das Problem steckt oft im Detail: Datenbankabfragen, Besprechungsanfragen, etc. Sie benötigen für die Teilnahme an einem Webinar einen PC oder Notebook mit einer Internetverbindung (möglichst eine DSL-Verbindung) und die Software, die Sie lernen möchten. Außerdem brauchen Sie ein Headset, also einen Kopfhörer mit Mikrofon. Eine Webcam ist nicht zwingend erforderlich.


30 Minuten für Sie: Telefonische Terminvereinbarung nach Ihrer Online-Buchung | Teilnahme am eigenen Computer am Ort Ihrer Wahl | 33.00 € | 19-8000w@120

mehr ...

Chronische Aufschieberitis - Prokrastination

in Kooperation mit Arbeit und Leben Berg-Mark


Das mache ich später... und... Morgen fange ich wirklich an! Was mit einem Augenzwinkern als "Aufschieberitis" bezeichnet wird, ist ein Phänomen, das viele Menschen betrifft. Um aus dem Kreislauf der Frustration zu kommen, gibt es eine Menge Tools, die mit Hilfe von Selbstmanagement und Ressourcenarbeit einen Ausweg schaffen. In dieser Bildungswoche lernen Sie mehr über sich selbst, wie Sie Managementmethoden in Ihren beruflichen (und privaten) Alltag integrieren und wieder ins Handeln kommen. Des Weiteren lernen Sie Hilfsmittel und Entspannungsmethoden kennen.


Mo., 23. März, bis Fr., 27. März 2020 | 09:30-15:30 | Janina Rachow | A306, Auer Schulstraße 20, Wuppertal | 160.00 € | 19-1955w@120

mehr ...

Europäische Ort- und Wortwanderung

Ein unterhaltsamer Spaziergang mit Sach- und Sprachgeschichten


Neugierig auf anschaulich vermittelte Zusammenhänge zwischen europäischen Sprachen und Alltagskulturen? Lassen Sie sich bei einem gemütlichen Spaziergang auf unterhaltsame Art und Weise durch die Sprachen und Kulturen Europas führen.


Sa., 9. Mai 2020 | 13:30-15:00 | Prof. Joachim Grzega | B 223, Auer Schulstraße 20, Wuppertal | 5.00 € | 15-0450w@120

mehr ...

Crashkurs: Neugriechisch für den Urlaub - A1

Für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse


Sie planen einen Urlaub in Griechenland? Sie möchten sich in kurzer Zeit Sprachkenntnisse für die wichtigsten touristischen Situationen aneignen? Dann ist dieser Kurs für Sie geeignet!


Fr., 8. Mai 2020, 16:00-19:45 | Sa., 9. Mai 2020, 09:00-12:45 | Mary-Claudia Freimann | A204, Auer Schulstraße 20, Wuppertal | 75.00 € | 15-0100w@120

mehr ...

Parlare, Parlare! - Italiano per tutte le situazioni - A2/B1

Kommunikationstraining am Samstag


Sie suchen die Möglichkeit, das freie Sprechen zu üben? Möchten Sie schnell in italienische Alltagssituationen einsteigen und Ihre bisher erworbenen Kenntnisse durch verschiedene Übungen und viele Sprechanlässe praktisch umsetzen? Dann bietet Ihnen dieser Kurs an zwei Samstagen genau das Richtige. Kenntnisse bis zum congiuntivo presente werden vorausgesetzt. Tauchen Sie ein in das italienische Lebensgefühl!


Sa., 9. Mai und 16. Mai 2020 | 10:00-15:00 | A206, Auer Schulstraße 20, Wuppertal | 40.00 € | 17-5701w@120

mehr ...

Spanisch Anfängerkurs kompakt - A1

für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse


Kompakter, dreistündiger Anfängerkurs für Teilnehmende ohne Vorkenntnisse, die systematisch und kontinuierlich die spanische Sprache erlernen möchten.


Zwölfmal Mi., 12. Februar bis 13. Mai 2020 | 18:00-20:15 | Silvia Gandarillas Cobo | R308, Mummstraße 8, Solingen | 112.00 € | 17-3205s@120

mehr ...

KunstKrimi: Leonardo da Vinci und Sandro Botticelli

Der Fall "Mona Lisa" und "Die nackte Wahrheit"


Die Kunstgeschichte ist voll ungelöster Fälle: von der ungeklärten Urheberschaft unzähliger Werke über die lückenhafte Biografie selbst großer Namen bis zur geheimnisvollen Bedeutung vieler Gemälde und Skulpturen. In ihrem Vortrag, der zwischen Kunst und Forensik wechselt, unternimmt es die Kunsthistorikerin Donatella Chiancone-Schneider, alle zugänglichen Indizien zusammen mit dem Publikum auszuwerten. Animationen, digitale Restaurierungen und weitere raffinierte Effekte sorgen für die Unterhaltung auch derjenigen Zuschauer*innen, die sich an den Ermittlungen nicht aktiv beteiligen. Im Mittelpunkt stehen "Die nackte Wahrheit oder Sandro Botticellis Muse" und "Der Fall Mona Lisa": Wer war wirklich Leonardos Modell?


Do., 13. Februar 2020 | 18:30-20:00 | Dr. Donatella Chiancone-Schneider | 322, Forum, Mummstraße 10, Solingen | 7.00 € | 11-8121s@120

mehr ...

Wollaquarell

Einführung in eine unkonventionelle Maltechnik


Die Wollaquarelltechnik ist eine sehr unkonventionelle und kreative Art, ein Bild von hoher Qualität und Ausdruckskraft zu erschaffen. Mit Hilfe von Schere, Pinzette und natürlich Wolle erstellen Sie auf der Grundlage einer Kohlezeichnung durch Zupfen oder Ausziehen der Wolle einfache oder auch komplizierte Motive, die täuschend echt wirken und an die Ausdruckskraft von Aquarellen heranreichen. Der Kurs führt in diese Technik, die in Russland recht verbreitet ist, ein und vermittelt grundlegende Fertigkeiten.


Do., 23. Januar bis 26. März 2020 | 15:45-17:15 | Anna Engel | R213, Mummstraße 10, Solingen | 64.00 € | 11-9031s@120

mehr ...

Cartoons Zeichnen lernen

für Anfänger*innen


Der Cartoon ist eine besondere Kunstform. Sie vereint Wort und Bild, um einen komischen Effekt zu erzielen. Dabei kann das Wort dem Bild helfen und umgekehrt. Das Papier wird zur Bühne, auf der Figuren in einem Bühnenbild handeln und sprechen. Wer Cartoons macht, führt also Regie und baut auch gleichzeitig die Kulisse? Der Kurs richtet sich an alle zeichnerisch Talentierten, die Lust haben, gemeinsam spielerisch und experimentierend auf möglichst komische Bild-Inszenierungen zu kommen.


Sa. und So., 21. März und 22. März 2020 | 11:00-14:00 | André Poloczek | B222, Auer Schulstraße 20, Wuppertal | 40.00 € | 11-3188w@120

mehr ...

Zuversicht in Krisenzeiten

Vortrag und Gespräch


Geht es Ihnen auch so: Es wird einem manches mal blümerant, wenn man sich mit der Nachrichtenlage auseinandersetzt. Man denkt, man müsste "eigentlich" etwas tun, und weiß nicht was oder hat das Gefühl, es hätte ohnehin keinen Sinn. Dennoch oder gerade deswegen tut in schwierigen Zeiten Zuversicht Not. Dazu möchte der Vortag einladen und anregen. Für Stefanie Overbeck, von Hause aus Juristin, sind Fragen der "artgerechten Haltung des Menschen" in jeglicher Hinsicht ein Lebensthema. Deswegen beschäftigt sie sich immer wieder intensiv mit medizinischen, psychologischen und neurowissenschaftlichen Themen.


Mi., 25. März 2020 | 18:30-20:00 | Stefanie Overbeck | B220, Auer Schulstraße 20, Wuppertal | 7.00 € | 14-1221w@120

mehr ...

"Der alte König in seinem Exil" - Bühnenfassung mit Dieter Marenz

nach dem Buch von Arno Geiger


In seinem Buch "Der alte König in seinem Exil" schildert Arno Geiger, wie er als Sohn die fortschreitende Demenz seines Vaters erlebt. In der Bühnenfassung des Buchs gelingt es Dieter Marenz, dem Zuschauer verschiedene Etappen der Reise des Vaters ins Vergessen nahezubringen und ihm die Nöte und Bedürfnisse eines an Demenz erkrankten Menschen begreiflich zu machen. Die widerstreitenden Gefühle des Sohnes bringt Marenz in einer packenden Vorstellung zum Ausdruck und ermöglicht dem Zuschauer damit einen Zugang zu dieser so unfassbaren wie angsteinflößenden Krankheit.


Mi., 15. Januar 2020 | 18:00-19:30 | Angelika Schlemmer | A011, Auer Schulstraße 20, Wuppertal | 0.00 € | 14-0090w@120

mehr ...

Im Kopf viel los?

Merktechniken für Berufstätige


Ein leistungsfähiges Gedächtnis für die vielfältigen Anforderungen in Beruf und Privatleben ist hilfreich. Die Fähigkeit, neue Informationen schnell aufzunehmen und abspeichern zu können, spielt in der schnelllebigen Gesellschaft eine wichtige Rolle. Beide Gehirnhälften mit ihren unterschiedlichen Funktionen dabei einzubeziehen, erhöht die Effizienz und lässt uns eine Vielfalt des Denkens und Lernens erleben. Der Tagesworkshop vermittelt Ihnen Merktechniken, die Sie gezielt in Ihrem Arbeitsalltag einsetzen können. Unterschiedlichste Gedächtnisübungen zeigen verschiedene Ansätze auf.


Sa., 28. März 2020 | 10:00-16:30 | Monika Volkmann-Lüttgen | B220, Auer Schulstraße 20, Wuppertal | 40.00 € | 14-3122w@120

mehr ...

Workshop: FeinfühlerKids - Sensibelchen oder wahrnehmungsbegabt?

Hochsensibilität bei Kindern und Jugendlichen für Eltern und Fachkräfte


In diesem Workshop können Sie Ihr Wissen zum Thema FeinfühlerKIds intensivieren und lernen welche Möglichkeiten es gibt diese hochsensiblen Menschen zu begleiten. neben vieln Fragen, die an diesem Tag geklärt werden sollen gibt es außerdem Tipps zu Übungen, Ritualen sowie "Erste-Hilfe-Maßnahmen", falls es einmal brenzlig wird. Auch für Fragen und gemeinsamen Austausch ist ausreichend Raum eingeplant.


Sa., 16. Mai 2020 | 10:00-17:00 | Tanja Schmidt | R302, Mummstraße 8, Solingen | 26.00 € | 14-5156s@120

mehr ...

Drei-Gänge-Menü zum "Fairwöhnen"

Infos zum Prinzip des Fairen Handels und entsprechenden Siegeln


Kochen Sie auch gerne gemeinsam mit Freunden oder Ihrer Familie? Doch manchmal vergessen wir, dass die leckeren Zutaten aus fernen Ländern und Kontinenten kommen. In Lateinamerika, Afrika oder Asien finden der Anbau und die Produktion unsere Lebens- und Genussmittel leider oft unter Bedingungen statt, die hierzulande kaum vorstellbar sind. Der faire Handel bietet eine breite Palette an Lebensmitteln, mit denen wir unsere Lieben "fairwöhnen" können. An welchen Siegeln sind faire Lebensmittel zu erkennen? Wo bekommt man sie in Solingen? Und was steckt genau hinter dem Prinzip des Fairen Handels?


Mo., 23. März 2020 | 17:00-21:30 | Kathrin Marten | R8, Birkenweiher 66, Solingen | 20.00 € | 31-4000s@120

mehr ...

Das ist doch nicht normal?! - (Hoch)Begabung erkennen und verstehen

Für Erwachsene, die Kinder als Eltern begleiten und erziehen oder betreuen und unterrichten


Manche Kinder haben besondere Potentiale. Sie lernen schneller, oftmals unbemerkt, verblüffen durch ihre Merkfähigkeit oder kreative Rückschlüsse zu Themen verschiedener Art. In diesem Vortrag werden Begriffe wie Intelligenz, Intensität, Testungen und Verhalten beleuchtet. Im Fokus stehen dabei immer Kinder und Jugendliche im Kita- und Schulalter mit ihren sozialen und emotionalen Bedürfnissen, in der Familie, im Freundeskreis, in der Kita, Schule und OGS.


Mi., 12. Februar 2020 | 19:00-21:15 | Jutta Kocke | B221, Auer Schulstraße 20, Wuppertal | 10.00 € | 33-1221w@120

mehr ...

Zusatzkurs: Eingewöhnung - ein wichtiges Thema in der Tagespflege

Fortbildung für Tagespflegepersonen


Eine entwicklungsorientierte und individuelle Eingewöhnung ist eine grundlegende Voraussetzung dafür, dass Kinder einen guten Start in die Tagespflege haben und von den Bildungsangeboten sowie von dem Austausch mit den anderen Kindern profitieren können. Für die Kinder und ihre Eltern, ja eigentlich für die ganze Familie, bedeutet dieser Schritt meist ein markantes Ereignis. Wie bewältigen alle diesen Übergang am besten? Gibt es für alle Beteiligten Unterschiede bei der Eingewöhnung je nach Tagespflege im familiären Rahmen oder in der Großtagespflege?


Do., 30. Januar | 19:00-21:15 | Ingrid Babon | R105, Birkenweiher 66, Solingen | 0.00 € | 38-2014s@120

mehr ...

Service und Impressum

NEWSLETTER AN-/ABMELDUNG
Falls Sie unseren Newsletter künftig nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich unter https://www.bvhs.de/publ/index.php?todo=newsletter abmelden. Genauso können Sie sich dort für unseren Service auch wieder anmelden.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG!
Damit wir unser Angebote noch besser auf Ihre Bedürfnisse abstimmen können und dabei sowohl unsere Qualität als auch unseren Service verbessern, brauchen wir Ihre Mithilfe. Nutzen Sie die Möglichkeit, uns Anregungen, Wünsche und Impulse für unsere weitere Arbeit zu geben. Scheuen Sie sich auch nicht, Kritik oder Beschwerden zu äußern. Jede Anmerkung ist uns wichtig. Natürlich freuen wir uns auch über positive Rückmeldungen.


Unsere Qualitätsbeauftragte erreichen Sie unter:

Bergische VHS, Birkenweiher 66, 42651 Solingen
angelika.backhaus@bergische-vhs.de
Fon 0212 290-2881


INFORMATION UND ANMELDUNG
Wir stehen Ihnen gerne mit Beratung und Information rund um unser Angebot zur Seite.

Für allgemeine Fragen oder eine persönliche Anmeldungen erreichen Sie uns:

Montag bis Freitag
09:00 bis 13:00 h


Montag und Donnerstag
14:00 bis 18:00 Uhr


Während der Schulferien
Montag bis Freitag
09:00 bis 12:00 h


Auer Schulstr. 20
42103 Wuppertal
0202 563-2607


Mummstr. 10
42561 Solingen
0212 290-3277


info@bergische-vhs.de
bergische-vhs.de


IMPRESSUM/HERAUSGEBER

Bergische VHS
Zweckverband der Städte Solingen und Wuppertal
für allgemeine und berufliche Weiterbildung sowie Familienbildung


Birkenweiher 66 | 42651 Solingen
Leitung: Anna Lenker-Koukounarakis


REDAKTION NEWSLETTER

Joëlle von Hagen