Start | Politik - Geschichte - Umwelt | Umwelt | Ökologie praktisch 

Inhaltsverzeichnis

Ökologie praktisch

Umweltschutz findet im Alltag statt. Der Themenbereich "Ökologie praktisch" befasst sich mit den verschiedensten Möglichkeiten einer umweltgerechten Alltagspraxis:

  • ökologisches Bauen
  • umweltgerechtes Sanieren von Altbauten
  • regenerative Energien
  • Regenwassernutzung
  • Energiesparen im Haushalt
  • Schimmelpilzbeseitigung
  • ökologischer Gartenbau und vieles mehr.

Die Vorträge, Kurse und Exkursionen vermitteln stets eine Fülle von nützlichen Tipps und Informationen.

Wuppertaler Stammtisch Energie

Der Wuppertaler Stammtisch Energie, der bislang einmal im Monat in der Bergischen Volkshochschule stattfand, kann bis auf Weiteres nicht vor Ort und nicht regelmäßig durchgeführt werden. Stefan Bürk, Energieberater bei unserem Kooperationspartner, der Verbraucherzentrale Wuppertal, bietet stattdessen zu unregelmäßigen Terminen interessante Online-Seminare zum Thema Energie an. Informationen finden Sie online unter www.verbraucherzentrale.nrw/beratungsstellen/wuppertal oder telefonisch unter 0202 693758-06. Achten Sie auch auf die Ankündigungen in den tagesaktuellen Medien.

mehr ...

Wuppertal

Umweltwerkstatt

Die Umweltwerkstatt der Bergischen Volkshochschule beschäftigt sich mit dem Grün der Stadt. In Zeiten des Klimawandels und der zunehmenden Flächenversiegelung macht jeder Strauch und jeder Baum die Stadt lebenswerter und trägt einen positiven Teil zum Stadtklima bei. Die Natur ist Raum für Begegnung und Erholung und die Umweltwerkstatt möchte als Multiplikator gemeinschaftlich Hilfestellungen zum Gärtnern geben und zum Erhalt des Stadtgrüns beitragen. Im Frühjahr 2021 widmet sich die Umweltwerkstatt dem urbanen Klimagarten, also der Klimakrise, dem Klimaschutz und der Klimafolgenanpassung in der Stadt.

Leitung: Michael Felstau und Nadja Hildebrand

Der Eintritt ist frei. Es gilt das Prinzip "Pay what you like." (=Zahle, was Du magst.)

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Michael Felstau 3.2.-26.5.21 14* Mi: 19:00-20:30 (W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
B220
10-3200w@121
0.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

#klimafit – Klimawandel vor unserer Haustür: Was kann ich tun?

in Kooperation mit REKLIM, dem WWF, KlimaDiskurs.NRW e.V. und der Stadt Wuppertal

Rund um den Globus fordern Menschen, unter anderem im Rahmen von „Fridays for Future“, ein entschlossenes Handeln für mehr Klimaschutz von der Politik. Dass die Auswirkungen des Klimawandels auch Deutschland betreffen, merken wir immer deutlicher, beispielsweise: vermehrte Hitzetage über 30 Grad, Dürren oder Starkniederschlagsereignisse wie im Mai 2018 in Wuppertal.

Klimaschutz und Klimaanpassung sind zentrale Aufgaben der Kommunen. Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, braucht die Kommune Bürger*innen, die sich gemeinschaftlich engagieren, mit den Hintergründen vertraut machen und wissen, wie sie sich in ihrem persönlichen Umfeld schützen und anpassen können.

Diese Informationen vermittelt der innovative Kurs „klimafit“. An sechs Kursabenden macht Sie „klimafit“ mit den wissenschaftlichen Grundlagen zum Thema Klima und Klimawandel vertraut. Der Fokus liegt auf Veränderungen, die der Klimawandel in Deutschland und in Ihrer Region herbeiführt. Darüber hinaus will der Kurs Anregungen zum gemeinsamen Handeln und effektiven Klimaschutz geben.

Der WWF Deutschland und der Helmholtz-Forschungsverbund Regionale Klimaänderungen (REKLIM) haben diesen Kurs entwickelt, gefördert wird das Projekt durch die Robert Bosch Stiftung und die Klaus Tschira Stiftung. Die erfolgreiche Teilnahme wird am Ende des Kurses mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

Hinweis: Für die Teilnahme am Kurs ist ein internetfähiges Endgerät notwendig, da Materialien über die VHS.Cloud bereitgestellt werden und zwei Kursabende digital stattfinden.

Der Eintritt ist frei. Es gilt das Prinzip Pay what you like." (Zahle, was Du magst.)

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Jana Rasch 23.3.-1.6.21 6* Di:
Mi+Do:
18:00-21:00
18:00-19:30
(W-Elb) Auer Schulstr. 20
Google Maps
B220
10-3201w@121
0.00 €
Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Solingen

Nachhaltig leben - (wie) geht das?

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ ist in aller Munde. Aber: Was genau bedeutet er? Und was bedeutet er vielleicht auch NICHT? - Also, wie lebe ich nachhaltig? Diese und viele andere Fragen sollen in diesem Vortrag sortiert und beantwortet werden. Außerdem besteht Raum für eigene Fragen, Ideen und Beispiele.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Daniel Viebach 3.3.21 1* Mi: 18:30-20:00 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
10-5250s@121
0.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Klimalüge! Strategien der Klimaforschungsleugner*innen

Wir leben in Zeiten, in denen der Klimawandel ein Thema der Medien, Politik und privater Gespräche ist. Es wird gefragt: Wer trägt Verantwortung? Wie soll man dem Klimawandel entgegenwirken? Was kann die oder der Einzelne tun, was die Länder, die EU? Neben solchen Überlegungen zur bestmöglichen Reaktion auf den Klimawandel gibt es aber auch diejenigen Menschen, die gar nicht erst glauben, dass der Klimawandel anthropogen – also menschengemacht – ist. Ihr Argument: Klimawandel gab es schon immer. Daher gäbe es auch keinen Grund anzunehmen, dass dieser Klimawandel etwas mit der Lebensweise der westlichen Welt zu tun habe. Die Argumente der Klimaforschungsleugner*innen sind wissenschaftlich widerlegbar. Trotzdem werden sie immer wieder geglaubt. In dem Vortrag wird aufgezeigt, welcher Argumentationsfiguren und narrativen Muster sich Klimaforschungsleugner*innen bedienen und warum sie auch dann überzeugen können, wenn sie eigentlich keine guten Argumente haben.

Die Referentin Jenny Zorn ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG „Gesellschaft und Nachhaltigkeit im Wandel“ am Geographischen Institut der Ruhr-Universität Bochum tätig.

Leitung Termin     Zeit (Stadtt.) Straße R Kurs-Nr.
Preis
Infos
Jenny Zorn 11.3.21 1* Do: 18:30-20:00 (SG-Mi) Mummstraße 10
Google Maps
322, Forum
10-5115s@121
0.00 €
wenige Plätze frei

Einzeltermine Anmeldung Information Fahrplan des VRR
Einzeltermine hier anzeigen
 

Hinweis: Bei der Anzeige von Kursen werden AUCH laufende Kurse angezeigt!